StartBalkonkraftwerkEnergiespartippsBalkonkraftwerk mit Speicher: genial...

Balkonkraftwerk mit Speicher: genial oder überflüssig?

Balkonsolaranlagen erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit und dies aus guten Gründen. Sie ermöglichen, umweltbewusst, kostensparend und unabhängig von kostspieligen Energieversorgern Strom dem eigenen Haushalt zur Verfügung zu stellen. Praktisch, oder? Gerade in den Sommermonaten lässt sich mit den PV Anlagen oft ein Überschuss an Energie erzeugen. Anstatt den ungenutzten Strom ohne Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen, ist es möglich, sich für die Variante Balkonsolar mit Speicher zu entscheiden. Was das genau bedeutet, steht hier!

Balkonkraftwerk mit Speicher: ein Überblick

  • Anschaffungskosten: Eine Balkonsolaranlage mit Speicher ist deutlich kostenintensiver als eine Anlage ohne Batterie.
  • Autarkie: Die PV Anlage mit Speicher ermöglicht, auch bei Stromausfällen und fehlendem Sonnenschein selbst erzeugten Solarstrom zu nutzen. Somit wird das System zum Notstromaggregat, welches ein erhöhtes Maß an Unabhängigkeit schenkt.
  • Installation: Ein Balkonsolar mit Speicher ist nicht aufwendig; es ist viel einfacher als man denkt. Die Speicherlösungen für Balkonsolaranlagen auf dem Markt werden immer benutzerfreundlicher. Man benötigt in der Regel keinen Fachmann, da die Anleitungen meist sehr übersichtlich und einfach sind.
Table

Balkon Batterie oder Einspeisung ins Netz: was ist besser?

Leistungsstarke PV Anlagen mit zwei oder mehr Modulen sind zumeist mit einer Balkon Batterie ausgestattet, die überschüssigen Strom speichert. Dadurch lässt sich der Haushalt auch dann mit eigenem Solarstrom versorgen, wenn die Sonne nicht scheint. Solche Photovoltaikanlagen sind teurer als die, die keinen Speicher aufweisen. Eine Anschaffung einer Anlage mit Batterie lohnt sich immer dann, wenn tatsächlich überschüssige Energie vorhanden ist und ein hoher Strombedarf während Abend- und Nachtstunden besteht. Um die Entscheidung bestmöglich abzuwägen, kann es ratsam sein, mithilfe eines Messgeräts die ins Hausnetz eingespeiste Solarenergie zu checken.

Balkonsolaranlage mit Batteriespeicher: Wie funktioniert sie?

Eine Balkonsolaranlage mit Speicher erzeugt Solarenergie mittels Photovoltaik-Modulen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Die Gleichstromenergie wird von einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt, der dann direkt im Haushalt genutzt oder in einem Batteriespeicher gespeichert wird. Der Speicher ermöglicht die Nutzung der Energie auch bei schlechten Wetterbedingungen oder nachts. Dadurch kann der Eigenverbrauch optimiert und der Bezug von teurem Netzstrom reduziert werden, was die Wirtschaftlichkeit des Systems verbessert.

Der Aufbau einer Balkonkraftwerk mit Speicher
Der Aufbau einer Mini-Solaranlage (Bild: solaranlage-ratgeber.de)

Gute Gründe für die Mini PV mit Speicher

Eine Mini-PV-Anlage mit Speicher bietet verschiedene Vorteile: Erstens ermöglicht sie die Nutzung erneuerbarer Solarenergie, was umweltfreundlich und nachhaltig ist. Zweitens kann der erzeugte Strom vor Ort gespeichert und bei Bedarf – wie bei keiner oder geringer Sonneneinstrahlung – genutzt werden, was Kosten spart. Drittens bietet sie Unabhängigkeit in der Energieversorgung, insbesondere bei Stromausfällen oder instabilen Netzbedingungen.

Balkonsolaranlage mit Speicher: lohnt sich das?

Aufgrund von Klimaschutz und erhöhter Autarkie lohnt sich eine Balkonsolaranlage. Ob es die Variante mit Speicher finanziell auch lohnt, hängt vor allem von der Sonneneinstrahlung am Standort und dem Eigenverbrauch ab. Beide sollten ausreichend hoch sein. Eine individuelle Wirtschaftlichkeitsanalyse unter Berücksichtigung der aktuellen Preise und Bedingungen ist empfehlenswert, um die Rentabilität genau zu bestimmen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Balkon Batterie?

Die Balkon Batterie von PV Anlagen ist eine geniale Erfindung, weswegen sich auf dem Markt eine zunehmende Nachfrage nach diesen Systemen abzeichnet. Preiswert sind diese Anlagen allerdings nicht, weswegen ihre Anschaffung gut durchdacht sein will. Hierfür hilft es, sich die Vorteile und Nachteile der Mini PV mit Speicher anzusehen.

Vorteile

  • Nachhaltige Energie: Balkonsolaranlagen nutzen erneuerbare Solarenergie und tragen somit zur Reduzierung des CO₂-Ausstoßes und zum Umweltschutz bei.
  • Geringer Platzbedarf: Balkonsolaranlagen benötigen wenig Platz und eignen sich besonders für Wohnungen oder Mietwohnungen mit begrenztem Raum.
  • Einfache Installation: Die Installation ist in der Regel unkompliziert und erfordert (fast) keine baulichen Veränderungen.
  • Eigennutzung: Der erzeugte Strom kann direkt vor Ort genutzt werden, was den Eigenverbrauch erhöht und Stromkosten reduziert.
  • Unabhängigkeit: Mit einem Speicher kann der Strom auch zu Zeiten mit geringer Sonneneinstrahlung genutzt werden, was die Unabhängigkeit von externen Energieversorgern stärkt.

Nachteile

  • In der Regel liegt die Amortisationsdauer für Balkonsolaranlagen mit Speicher zwischen acht und 15 Jahren. Die genaue Zeit hängt von Faktoren wie Modellwahl, Sonneneinstrahlung, Stromtarifen und der Eigenverbrauchsquote ab.
  • Mit der Zeit sind Speicherverluste möglich, die hauptsächlich auf die begrenzte Effizienz der Batterietechnologie zurückzuführen sind. Diese Verluste entstehen während des Lade- und Entladevorgangs der Batterie.

Wie hoch ist der Preis für eine Balkonsolaranlage mit Batteriespeicher?

Die Kosten für eine Balkonsolaranlage mit Batteriespeicher können erheblich variieren, abhängig von Faktoren wie der Anlagengröße, der Leistung der Solarmodule, der Batteriespeicherkapazität, der Qualität der Komponenten, dem Hersteller, regionalen Unterschieden und dem Installationsaufwand. Die Installation eines Balkonkraftwerks ist ohne Fachmann möglich und kostet etwa ab 1.500 Euro.. Größere Anlagen mit leistungsstärkeren Speichern sind entsprechend teurer.

Wie hoch ist die Speicherkapazität einer Balkonsolaranlage mit Batterie?

Die Speicherkapazität einer Balkonsolaranlage mit Batteriespeicher kann je nach Größe und Modell des Batteriespeichers variieren. Typischerweise liegt die Speicherkapazität für kleine Balkonsolaranlagen mit Batteriespeicher zwischen einer und drei Kilowattstunden. Es ist möglich, diesen Wert durch eine Kombination von Speichern zu erhöhen. Empfehlenswert ist dies allerdings meist nicht, denn die dadurch höheren Anschaffungskosten sind zumeist unrentabel. Um den Speicher komplett auszulasten, reicht in den meisten Haushalten eine Speicherkapazität von zwei Kilowattstunden aus.

Green Solar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

  • Lieferung Mitte November
  • Perfektes Upgrade für dein bestehendes Balkonkraftwerk
  • Plug&Play Batteriespeicher
Plug & Play Green Solar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

Eigenverbrauchanteil und Autarkiegrad bequem berechnen lassen

Wie unabhängig werde ich durch eine private PV Anlage auf dem Balkon? Diese Frage sich als Laie zu beantworten, ist gar nicht so einfach. Eine kompetente Hilfestellung bietet der Unabhängigkeitsrechner, den eine Forschungsgruppe der „Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin“ entwickelt hat.
Mit ihm lässt sich ganz leicht berechnen, wie hoch der persönliche Eigenverbrauchanteil und Autarkiegrad dank PV-¬Anlage vermutlich sein wird. Faktoren, die darauf Einfluss nehmen, sind die Photovoltaikleistung in kWp, der Jahresstromverbrauch in kWh und die verwendbare nutzbare Speicherkapazität in kWh.

Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn wir etwas Neues veröffentlichen!

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um werbliche E-Mails zu erhalten, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.

Weiter lesen

Österreich verabschiedet neues Gesetz zu Balkonkraftwerken

Ab dem 1. September 2024 können andere Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Österreich grundsätzlich nicht mehr die Installation von Plug-in-Photovoltaiksystemen auf Balkonen und Terrassen ablehnen....

Balkonkraftwerke: Neue Regeln für Mietwohnungen

Am 4. Juli 2024 hat der Deutsche Bundestag ein wichtiges Gesetz verabschiedet, das den Prozess zur Installation von Balkonkraftwerken für Mieter erheblich vereinfacht. Diese...

Wartung und Pflege von Balkonkraftwerken: Was Sie wissen müssen

Balkonkraftwerke sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundlich und kostensparend Strom zu erzeugen. Doch wie bei jeder technischen Installation ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten...

Aktivitäten des Waldkindergartens Bad Nauheim

Grüne Feier im Waldkindergarten Bad Nauheim An einem sonnigen Morgen begrüßte der Höhenweg in Bad Nauheim einen besonderen Tag. Die Eröffnungsfeier des neuen Standorts des...

Die Einspeisevergütung bei Balkonkraftwerken

In den letzten Jahren haben sich Balkonkraftwerke als beliebte Option für umweltbewusste Haushalte etabliert. Diese kleinen Solaranlagen ermöglichen es Mietern und Hausbesitzern, ihren eigenen...