StartBalkonkraftwerkInstallationshinweiseBalkonkraftwerk Versicherung: So...

Balkonkraftwerk Versicherung: So sollten Eigentümer die Mini-PV absichern

Sie möchten eigenen Strom durch die Mini-PV auf dem Balkon produzieren und damit ein Stück weit unabhängig von Ihrem Stromversorger werden? Dann brauchen Sie auch die passende Versicherung für das Balkonkraftwerk!

Balkonkraftwerke sind vielfältigen Risiken ausgesetzt

Ehe es um die Versicherung für das Balkonkraftwerk geht, sollte Eigentümern erst einmal klar sein, welchen Risiken die Mini-PV überhaupt ausgesetzt ist. Denn auch bei fachmännischer Installation kann es passieren, dass es zu technischen Ausfällen kommen kann. Diesen lässt sich nur bedingt vorbeugen und auch in einer Versicherung sind sie in der Regel nicht enthalten. Doch es kann auch zu Schäden durch Witterungseinflüsse, durch Feuer, Diebstahl oder Vandalismus kommen. Auch wenn die Solarmodule eine durchschnittliche Lebenszeit von 20 Jahren haben, ist eine kürzere Nutzungsdauer bedingt durch die genannten Risiken möglich. Wird ein Speicher verwendet, der den überschüssigen Strom für Zeiten des erhöhten Bedarfs speichert, unterliegt dieser ebenfalls einem gewissen Risiko durch Brand und Diebstahl. Es gilt demnach, sich gegen die wichtigsten Risiken abzusichern.

Für jedes Risiko die passende Balkonkraftwerk Versicherung

balkonkraftwerk versicherung

Da die Anschaffungskosten für eine Mini-PV bei ca. 600 Euro liegen (mit Speicher bis 1.000 Euro oder mehr), ist eine Versicherung für das Balkonkraftwerk nicht nur eine persönliche Sicherheit, sondern auch eine finanzielle. Schnell können Schäden, die beispielsweise durch herabfallende Solarmodule entstehen, in die Millionenhöhe gehen, wenn Personen betroffen sind! Die folgenden Versicherungen für Balkonkraftwerke sind sinnvoll:

  • Hausratversicherung
    Die Hausratversicherung schließt Schäden an der Photovoltaik-Anlage und damit auch am Balkonkraftwerk ein, die durch Sturm, Hagel, Feuer oder Überspannung durch Blitzeinschlag entstanden sind.
  • Wohngebäudeversicherung
    Sofern die Mini-PV-Anlage fest mit dem Gebäude oder mit dem Dach des Hauses verbunden ist, besteht die Absicherung über die Wohngebäudeversicherung. Maßgeblich für den Umfang des Versicherungsschutzes sind die Gefahren, die in die Wohngebäudeversicherung aufgenommen wurden. Das Balkonkraftwerk kann nicht gegen andere Risiken als das versicherte Gebäude abgesichert werden, sofern die Wohngebäudeversicherung greifen soll.
  • Private Haftpflichtversicherung
    Reißt der Sturm ein Modul der Mini-PV-Anlage ab und beschädigt das Auto, das auf der Straße vor dem Grundstück parkt, zahlt die private Haftpflichtversicherung des Besitzers des Balkonkraftwerks den Schaden. Sie übernimmt aber nicht nur Sachschäden, sondern auch Personen- und Vermögensschäden.
Leitungsbrand durch zu hohem Strom thermische Belastung von Kabel

Wichtig zu wissen: Haftbar zu machen ist stets der Besitzer der Anlage. Das heißt, dass der Eigentümer des Hauses für seine Photovoltaik-Anlage haften muss, wenn andere Menschen oder Gegenstände einen Schaden durch die Anlage erleiden. Baut jedoch ein Mieter auf dem Balkon sein Balkonkraftwerk auf und lösen sich dort z. B. im Sturm Teile, die wiederum den Nachbarn schädigen oder verletzen, haftet nicht der Eigentümer des Gebäudes, sondern der Mieter und damit der Besitzer der Mini-PV-Anlage. Sofern ein Schaden am Gebäude entstanden ist, der über die Wohngebäudeversicherung abgerechnet werden soll, kann der Eigentümer des Objekts unter Umständen Regressansprüche an seinen Mieter mit der verursachenden PV-Anlage stellen, sofern diese nachweislich zum Schaden geführt hat.

Gibt es eine spezielle Photovoltaik-Versicherung?

Mittlerweile gibt es spezielle Photovoltaik-Versicherungen, über die auch das Balkonkraftwerk abgesichert werden kann. Sie leisten beispielsweise bei Schäden durch Feuer und Überspannung, durch Überstrom und Kurzschluss, durch Leitungswasser und typische Naturgefahren. Ebenfalls inbegriffen sind Schäden, die durch Luftfahrzeuge an der Anlage entstehen können. Wichtig: Diese Möglichkeit der Absicherung der Photovoltaikanlage bezieht sich nicht auf alle zur Anlage gehörenden Teile. Versichert sind lediglich diese:

  • PV-Module
  • Montagerahmen
  • Befestigungselemente
  • Wechselrichter
  • Verkabelung
  • zum Haus gehörende Stromspeicheranlage

Eine ergänzende Absicherung gegen Einbruchdiebstahl, Tierbisse und Bedienungsfehler ist möglich. Auch gegen Material-, Konstruktions- und Ausführungsfehler können sich Besitzer der PV-Anlage versichern lassen. Eine Entschädigung für den Ausfall der Anlage oder wegen Abnutzung ist jedoch nicht möglich.

Diese Versicherungen sind empfehlenswert

Diese Versicherungen sind empfehlenswert

Die meisten Versicherer, die derzeit eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung anbieten, nehmen die Photovoltaik-Anlage mit in ihren Leistungskatalog auf. Hier ist die Nachfrage beim bestehenden Versicherer empfehlenswert, der dabei gleich Auskunft zu einem eventuellen Aufschlag geben kann. Andernfalls ist ein Versicherungsvergleich mit Neuabschluss ratsam. Wichtig: Sie sollten unbedingt vor Vertragsabschluss den Versicherungsumfang überprüfen, damit auch wirklich das abgesichert ist, was Sie benötigen. Der Wechsel von einer Versicherung in die andere geht dann ganz einfach:

  1. Versicherungsvergleich durchführen und den besten Anbieter wählen
  2. Versicherungsantrag stellen
  3. nötige Dokumente unterschreiben
  4. Kündigung der alten Versicherung übernimmt der neue Versicherer
  5. Versicherungspolice erhalten

Möglich ist es auch, die speziellen Photovoltaik-Versicherungen zu vergleichen, nach Eingabe aller erfragten Daten wird eine E-Mail mit einer Auswahl empfehlenswerter Anbieter übersandt.

Separate Photovoltaik-Versicherungen, über die auch das Balkonkraftwerk versichert werden kann, werden unter anderem von diesen Versicherungsunternehmen angeboten:

  • Inter Versicherungsgruppe
    Kosten ab 7,74 Euro monatlich, bei Überspannungsschäden und Schäden durch Naturgewalten, als nachhaltige Variante abschließbar
  • VHV Versicherungen
    Allgefahrenversicherung, inklusive Stromspeicher und Wallbox, Schutz bei Ertragsausfall, Absicherung aller Bestandteile der Anlage
  • HUK Coburg
    Absicherung aller Bauteile, die zur Anlage gehören, Mitversicherung über Gebäudeversicherung möglich, Absicherung des Stromspeichers inbegriffen
  • R + V Versicherung
    Versicherungsschutz für Anlagen bis max. 750 kWp, für Privat und Gewerbe, für Anlagen mit einem Höchstalter von fünf Jahren, Versicherungsumfang individuell abzustimmen
  • Allianz
    Versicherungswert bis 100.000 Euro, Zubehör separat absicherbar, Ertragsgarantieversicherung, Verzicht auf Leistungsabzug bei grober Fahrlässigkeit

Die genannten Versicherungen stellen nur eine Auswahl der Anbieter dar, die sich in Leistungsumfang und Konditionen ähneln. Wer die PV-Anlage nicht über die Wohngebäude- oder Hausratversicherung, sondern über eine separate PV-Anlagen-Versicherung absichern möchte, sollte unbedingt auf den Leistungsumfang achten. Viele Anbieter versichern Zubehör nicht mit, was sich vor allem bei einem Brand, bei Diebstahl oder Defekten negativ auswirken kann.


Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn wir etwas Neues veröffentlichen!

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um werbliche E-Mails zu erhalten, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.

Weiter lesen

Österreich verabschiedet neues Gesetz zu Balkonkraftwerken

Ab dem 1. September 2024 können andere Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Österreich grundsätzlich nicht mehr die Installation von Plug-in-Photovoltaiksystemen auf Balkonen und Terrassen ablehnen....

Balkonkraftwerke: Neue Regeln für Mietwohnungen

Am 4. Juli 2024 hat der Deutsche Bundestag ein wichtiges Gesetz verabschiedet, das den Prozess zur Installation von Balkonkraftwerken für Mieter erheblich vereinfacht. Diese...

Wartung und Pflege von Balkonkraftwerken: Was Sie wissen müssen

Balkonkraftwerke sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundlich und kostensparend Strom zu erzeugen. Doch wie bei jeder technischen Installation ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten...

Aktivitäten des Waldkindergartens Bad Nauheim

Grüne Feier im Waldkindergarten Bad Nauheim An einem sonnigen Morgen begrüßte der Höhenweg in Bad Nauheim einen besonderen Tag. Die Eröffnungsfeier des neuen Standorts des...

Die Einspeisevergütung bei Balkonkraftwerken

In den letzten Jahren haben sich Balkonkraftwerke als beliebte Option für umweltbewusste Haushalte etabliert. Diese kleinen Solaranlagen ermöglichen es Mietern und Hausbesitzern, ihren eigenen...