StartBalkonkraftwerkNeue Regeln für...

Neue Regeln für Balkonkraftwerke ab 2024: Abstimmung vorerst verschoben

Auf der Sitzung am 13. Dezember 2023 wird die Ampelkoalition keine Abstimmung über das Solarenergieprojekt im Bundestag vornehmen. Die geplante Befreiungspolitik für Betreiber von Balkonkraftwerken im “Solarpaket I“, die am 1. Januar 2024 in Kraft treten sollte, wird nicht wirksam sein. Die Verzögerung der neuen Vorschriften für Balkonkraftwerke betrifft nicht nur die Eigentümer und Beteiligten, sondern hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Hersteller solcher Geräte. Jegliche Verzögerung wird Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Gemäß dem am 26. Juli veröffentlichten Gesetzesentwurf zum Solarpaket I werden ab Anfang 2024 folgende Änderungen für Balkonkraftwerke vorgenommen:

  • Aufwertung von 600W auf 800W: Die Ausgangsleistung Ihres Wechselrichters, um das Hausnetz mit Strom zu versorgen, wird von 600W auf 800W erhöht.
  • Photovoltaikmodule mit einer Gesamtleistung von 2.000 Watt: Photovoltaikmodule mit einer Leistung von bis zu 2.000 Watt können mit dem Wechselrichter für den Anschluss an Balkonkraftwerke verbunden werden. Bisher erlaubten viele Netzbetreiber dies nicht.
  • Anmeldung von Balkonkraftwerken: Die Anforderungen für die Registrierung von Marktteilnehmerdaten werden zukünftig reduziert. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, wird der Netzbetreiber automatisch benachrichtigt. Dann wird entschieden, ob ein Austausch des Zählers erforderlich ist. Wenn Sie bereits einen rückwärts laufenden alten Zähler haben, ist das kein Problem. Sie können Ihr Balkonkraftwerk weiterhin nutzen. Dies war bisher untersagt. Die Netzbetreiber haben nun vier Monate Zeit, den Zähler auszutauschen.


Allerdings gibt es noch keine genaue Terminfestlegung für den Inkrafttretenszeitpunkt des neuen Gesetzes, einschließlich der Bestimmungen für Balkonkraftwerke, wie der Sprecher der SPD-Fraktion betont: “Wir hoffen, dass die verbleibenden Fragen im neuen Jahr so schnell wie möglich geklärt werden können.” Die Verzögerung dieses Gesetzentwurfs bedeutet, dass die Einspeisebegrenzung von 800 Watt, das vereinfachte Anmeldeverfahren und die Erhöhung der Modulausgabe auf 2000 Watt erst später gelten werden. Am 13.Dez. 2023 hat das Parlament hauptsächlich Maßnahmen im Zusammenhang mit Windenergie verabschiedet, wie die nächtliche Kennzeichnung von Windturbinen (BNK).

Die Bundesregierung hofft, durch das Solarenergieprojekt bürokratische Hindernisse zu reduzieren und den Betrieb von Solaranlagen auf Balkonen sowie die Nutzung von selbstleuchtenden Photovoltaikanlagen in Mehrfamilienhäusern zu erleichtern. Der SPD-Abgeordnete Konrad Stockmeier erklärt, dass für die SPD die Umfassendheit wichtiger ist als die Geschwindigkeit. Erneuerbare Energien, einschließlich Solarenergie, müssen synchron mit dem Ausbau des Stromnetzes und der Verbesserung der Speicherkapazität voranschreiten. Der CDU-Abgeordnete Mark Helfrich betont, dass es schnellere Regelungen für Mieterstrom und Balkonkraftwerke geben muss. Ein kleines Solarpaket I wurde bereits verabschiedet.

Kürzungen betont jedoch, dass die Zusage, keine Kürzungen der Fördermittel für Solarenergieanlagen vorzunehmen, den Menschen etwas Beruhigung bietet und für das weitere Wachstum der Photovoltaiknachfrage im Jahr 2024 entscheidend ist.

Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn wir etwas Neues veröffentlichen!

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um werbliche E-Mails zu erhalten, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.

Weiter lesen

Österreich verabschiedet neues Gesetz zu Balkonkraftwerken

Ab dem 1. September 2024 können andere Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Österreich grundsätzlich nicht mehr die Installation von Plug-in-Photovoltaiksystemen auf Balkonen und Terrassen ablehnen....

Balkonkraftwerke: Neue Regeln für Mietwohnungen

Am 4. Juli 2024 hat der Deutsche Bundestag ein wichtiges Gesetz verabschiedet, das den Prozess zur Installation von Balkonkraftwerken für Mieter erheblich vereinfacht. Diese...

Wartung und Pflege von Balkonkraftwerken: Was Sie wissen müssen

Balkonkraftwerke sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundlich und kostensparend Strom zu erzeugen. Doch wie bei jeder technischen Installation ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten...

Aktivitäten des Waldkindergartens Bad Nauheim

Grüne Feier im Waldkindergarten Bad Nauheim An einem sonnigen Morgen begrüßte der Höhenweg in Bad Nauheim einen besonderen Tag. Die Eröffnungsfeier des neuen Standorts des...

Die Einspeisevergütung bei Balkonkraftwerken

In den letzten Jahren haben sich Balkonkraftwerke als beliebte Option für umweltbewusste Haushalte etabliert. Diese kleinen Solaranlagen ermöglichen es Mietern und Hausbesitzern, ihren eigenen...