StartBalkonkraftwerkInstallationshinweiseOptimierung des Energieverbrauchs...

Optimierung des Energieverbrauchs für Ihre Photovoltaikanlage

In den letzten Jahren, mit einem verstärkten Umweltbewusstsein und kontinuierlichen Fortschritten in der Solartechnologie, entscheiden sich immer mehr Haushalte für die Installation von Photovoltaikanlagen, um ihren Energiebedarf zu decken. Allerdings verstehen viele Menschen nicht ausreichend, wie sie den Eigenverbrauch mithilfe ihrer Photovoltaikanlage steigern können, um die Nutzung von Solarenergie zu maximieren. Dieser Artikel wird einige Methoden und Techniken untersuchen, um Haushalten zu helfen, den Eigenverbrauch zu erhöhen, um Energie zu sparen und Energierechnungen zu reduzieren.

Warum den Eigenverbrauch erhöhen?

Im Allgemeinen gilt „Je höher der Eigenverbrauchsanteil ist, desto wirtschaftlicher ist Ihre Photovoltaikanlage“, da der Bezug von Strom aus dem Netz reduziert wird. Sie können selbst entscheiden, wie Sie den mit Solarenergie erzeugten Strom nutzen, für den Eigenverbrauch, die Einspeisung in das öffentliche Netz oder die Verwendung eines Speichersystems. Dennoch sollte das Ziel aller Besitzer von Solarenergiesystemen sein, ihren Eigenverbrauch zu steigern, anstatt überschüssige Energie ins Netz einzuspeisen, aus folgenden Gründen:

Die Vorteile der Steigerung des Eigenverbrauchs von Photovoltaik-Strom

Strom wird heutzutage immer teurer, und die Umwelt wird durch herkömmliche Methoden der Stromerzeugung belastet. Bei einem flächendeckenden Stromausfall könnte dies zu Dunkelheit führen. Für Hausbesitzer mit ausreichender Dachfläche besteht die Möglichkeit, mehr Photovoltaikanlagen auf dem Dach zu installieren, um die eigene Stromversorgung zu gewährleisten. Auch Wohnungsnutzer können durch die Installation von Geräten zur Stromerzeugung auf dem Balkon autark werden. Mit einer Photovoltaikanlage können Hausbesitzer zu ihren eigenen Stromproduzenten werden, mit ihrem eigenen “Kraftwerk”, das kostengünstigen und umweltfreundlichen Strom erzeugt. Dies bedeutet, dass Sie selbst bei Stromausfällen oder unerwarteten Unterbrechungen nicht im Dunkeln sitzen. Schauen wir uns einige weitere Vorteile der Steigerung des Photovoltaik-Stromverbrauchs an:

  • Energiekosten sparen
  • Umwelt- und Klimaschutz
  • Erreichen der Energieunabhängigkeit (Autarkie)
  • Stabilität des Stromnetzes

Solarenergieproduktion im Verhältnis zum Solarenergiebedarf

Im Allgemeinen kann eine Photovoltaikanlage niemals den gesamten eigenen Energiebedarf decken, da der Strombedarf nicht auf der erzeugten Energie der Photovoltaikanlage basiert. Photovoltaikanlagen erzeugen tagsüber die meisten Strom, was ideal ist für mittelgroße Unternehmen, die tagsüber den Großteil ihres Stroms verbrauchen und somit direkt von der Solarenergieversorgung profitieren können. Dies ist jedoch für Privatpersonen weniger vorteilhaft: In ihren eigenen Haushalten verwenden sie Solarenergie hauptsächlich morgens und abends, wenn die geringste Menge an Solarenergie erzeugt wird. Daher ist es wichtig, wie man den Eigenverbrauch der Photovoltaikanlage optimiert.

Solarstromproduktion Tagesverlauf - Photovoltaikanlage
Solarstromproduktion Tagesverlauf

Optimierung des Eigenverbrauchs von Photovoltaik-Energie

Tipp: Installation eines Energiespeichers

Wirtschaftlichkeit Speicherung von PV-Strom
Wirtschaftlichkeit Speicherung von PV-Strom

Energiespeichersysteme sind eine kostspielige Investition, aber sie stellen die einfachste Methode dar, um den Eigenverbrauch von Photovoltaik-Energie erheblich zu steigern. Durch die Speicherung können Sie Ihren Eigenverbrauch auf 60% bis 80% erhöhen. Tagsüber speichert das Energiespeichersystem überschüssigen Strom, der dann abends und nachts zur Verfügung steht. Dies bedeutet, dass Sie den überschüssigen Strom sinnvoll nutzen können, ohne ihn ins Netz einzuspeisen, was Ihre Autarkie erheblich steigert. Große Apartmentanlagen mit einem höheren Stromverbrauch können von der Installation eines eigenen Speichersystems profitieren. Auch Apartmentnutzer müssen sich keine Sorgen machen, da Balkonkraftwerke mit Speicher eine gute Option sind, um die tagsüber erzeugte Energie optimal zu nutzen.

Hier sind einige von uns empfohlene Balkonspeichersysteme:

Plug & Play Green Solar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

Greensolar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

899 €

  • inkl. 0 % MwSt.
  • Speichereinheit mit 2,24 kWh Speicherkapazität
  • inkl. aller Verlängerungskabel für die Installation
  • Monitoring mittels App

Tipp: Dachausrichtung – die Energie der Sonne optimal nutzen

In den meisten Fällen sind Photovoltaikanlagen nach Süden ausgerichtet, um die maximale Energieerzeugung sicherzustellen. Dennoch kann es in bestimmten Situationen sinnvoll sein, von dieser Standardposition abzuweichen, um den Eigenverbrauch zu erhöhen.

Wenn die Photovoltaikanlage nach Westen ausgerichtet ist, wird mittags weniger Strom erzeugt, dafür aber abends mehr. Dies kann Ihren Eigenverbrauch erheblich erhöhen, da Sie den erzeugten Strom dann nutzen, wenn Sie Energie benötigen. Wenn Sie morgens mehr Strom benötigen, empfiehlt sich eine östliche Ausrichtung des Dachs. Die ideale Lösung für einen hohen Eigenverbrauch ist eine Ausrichtung der Photovoltaikanlage in Ost-West-Richtung.

Tipp: Photovoltaik-Strom für das Aufladen von Elektrofahrzeugen verwenden

Eine Möglichkeit für Elektrofahrzeugbesitzer, ihren Eigenverbrauch zu steigern, besteht darin, eine Ladestation zu erwerben. Elektrische Ladestationen ermöglichen es Ihnen, Ihr Elektrofahrzeug bequem in Ihrer Garage mit einer Wallbox aufzuladen. Überschüssige Solarenergie oder Solarenergie aus dem Energiespeichersystem kann für diesen Zweck genutzt werden. Der Vorteil besteht darin, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht mehr an öffentlichen Ladestationen aufladen müssen, was gleichzeitig Ihren Eigenverbrauch erhöht. Im September 2023 hat das Bundesministerium für digitale Infrastruktur und Verkehr (BMDIV) das KfW 442-Förderprogramm eingeführt, welches den Kauf von Ladestationen, Photovoltaik-Anlagen und Solarenergiespeichern erschwinglicher gemacht hat. Obwohl die Fördermittel für dieses Jahr bereits aufgebraucht sind, stehen für das kommende Jahr noch 200 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Weitere Informationen dazu können auf der Website der KfW eingesehen werden.

Tipp: Installation von Wärmepumpen

Eine weitere Möglichkeit zur Steigerung des Eigenverbrauchs von Photovoltaik-Energie besteht darin, die Photovoltaikanlage mit einer Wärmepumpe zu verbinden. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme und wandelt sie mithilfe von Strom in nutzbare Hochtemperaturwärme um. Die gewonnene Wärme wird dann für die Warmwasserversorgung und die Raumheizung genutzt, ähnlich wie bei Gas- oder Ölheizung. Wenn überschüssiger Photovoltaik-Strom jetzt zur Wärmepumpe geleitet wird, kann der Strombedarf der Wärmepumpe gedeckt werden, und der Anteil der selbstverbrauchten Solarenergie wird weiter erhöht.

Tipp: Intelligente Gerätesteuerung und Energiemanagementsysteme – den Stromverbrauch optimal regeln

Energiemanagementsysteme überwachen und optimieren Ihren Eigenverbrauch. Das Ziel ist es, die erzeugte Solarenergie so effizient wie möglich auf die angeschlossenen Energie-Systeme (wie Energiespeicher, Ladestationen, Wärmepumpe) zu verteilen. Zum Beispiel können bei Stromüberschuss einige Geräte wie Geschirrspüler und Waschmaschinen automatisch gestartet werden, und wenn alle anderen Geräte bereits versorgt sind, kann überschüssige Solarenergie zur Ladung des Energiespeichers oder zur Erwärmung des Warmwasserspeichers der Wärmepumpe genutzt werden.

Fazit

Photovoltaikanlagen sind eine nachhaltige Energieoption, die vielfältige Vorteile für Einzelpersonen, Familien und die Gesellschaft mit sich bringt. Durch die Anwendung der oben genannten Methoden und Strategien können Sie Ihren Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom erhöhen, Energiekosten senken, die Abhängigkeit von herkömmlichen Energiequellen reduzieren und gleichzeitig zur Verringerung der Umweltauswirkungen beitragen. In der Zukunft wird die Photovoltaik-Technologie weiterhin Fortschritte machen und zu einer noch nachhaltigeren Energieoption werden, die eine saubere Energiezukunft für unsere Häuser und unseren Planeten ermöglicht.

Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn wir etwas Neues veröffentlichen!

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um werbliche E-Mails zu erhalten, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.

Weiter lesen

Österreich verabschiedet neues Gesetz zu Balkonkraftwerken

Ab dem 1. September 2024 können andere Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Österreich grundsätzlich nicht mehr die Installation von Plug-in-Photovoltaiksystemen auf Balkonen und Terrassen ablehnen....

Balkonkraftwerke: Neue Regeln für Mietwohnungen

Am 4. Juli 2024 hat der Deutsche Bundestag ein wichtiges Gesetz verabschiedet, das den Prozess zur Installation von Balkonkraftwerken für Mieter erheblich vereinfacht. Diese...

Wartung und Pflege von Balkonkraftwerken: Was Sie wissen müssen

Balkonkraftwerke sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundlich und kostensparend Strom zu erzeugen. Doch wie bei jeder technischen Installation ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten...

Aktivitäten des Waldkindergartens Bad Nauheim

Grüne Feier im Waldkindergarten Bad Nauheim An einem sonnigen Morgen begrüßte der Höhenweg in Bad Nauheim einen besonderen Tag. Die Eröffnungsfeier des neuen Standorts des...

Die Einspeisevergütung bei Balkonkraftwerken

In den letzten Jahren haben sich Balkonkraftwerke als beliebte Option für umweltbewusste Haushalte etabliert. Diese kleinen Solaranlagen ermöglichen es Mietern und Hausbesitzern, ihren eigenen...