Worauf sollte man achten, bevor man Balkonkraftwerk mit Speicher hinzufügt?

Die Balkonkraftwerk ist eine erneuerbare Energietechnologie, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt und sauberen Strom für Haushalte liefert. Dennoch kann eine PV-Anlage bei instabilem Wetter oder nachts keine Elektrizität erzeugen. Daher ist die Integration eines Energiespeichers in die Balkon-Solaranlage ein wichtiger Überlegungspunkt. Bevor man sich für die Hinzufügung eines Energiespeichers entscheidet, sollten einige wichtige Faktoren sorgfältig berücksichtigt werden, um die Leistung und Zuverlässigkeit des Systems sicherzustellen. Dieser Artikel wird einige entscheidende Überlegungen vor der Integration der Energiespeicherung behandeln.

Table

Ziel des Kaufs der Balkonkraftwerk

Zunächst sollte man sich fragen, ob man eine Balkonkraftwerk besitzt, um schnell die Investitionskosten zu decken und Gewinne zu erzielen, oder ob es hauptsächlich darum geht, autark zu sein und einen Teil des Strombedarfs durch Solarenergie zu decken, um die Abhängigkeit von Stromversorgern zu reduzieren.

  • Wenn man hauptsächlich Gewinne erzielen möchte, benötigt man eine Balkon-Solaranlage ohne Energiespeicher.
  • Wenn man jedoch Autarkie anstrebt und selbst bei nächtlichen Stromausfällen die Stromversorgung aufrechterhalten möchte, ist ein Balkon-Solaranlage mit Energiespeicher erforderlich.

Stromverbrauch im Haushalt

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist der Stromverbrauch im Haushalt. Während der Betriebszeit der Balkon-Solaranlage, nutzt man den erzeugten Strom im Haushalt oder ist der Grundstrombedarf hoch genug? Wenn der Grundstrombedarf zu hoch ist, selbst wenn man
tagsüber nicht zu Hause ist, wird mindestens die Hälfte oder sogar mehr des von der Balkon-PV-Anlage erzeugten Stroms tatsächlich verbraucht. Wenn man die meiste erzeugte Energie direkt verbrauchen kann, anstatt sie an das Stromnetz abzugeben, ist ein Energiespeicher nicht erforderlich. Andererseits, wenn man während der Spitzenleistung der Balkon-Solaranlage nicht zu Hause ist und der Grundbedarf niedrig ist, sollte man die Installation eines Energiespeichers in Betracht ziehen oder darüber nachdenken, ob die Balkon Solaranlage für einen lohnenden Kauf geeignet ist.

Installationsort und Neigung: Maximierung der Stromerzeugung

Die dritte zu berücksichtigende Frage ist: Wo werden die Solarpaneele installiert? Nach Osten, Süden oder Westen? Normalerweise erzeugen Solarpaneele, die nach Osten ausgerichtet sind, morgens bis zum Mittag Strom, während Solarpaneele, die nach Süden ausgerichtet sind, morgens bis zum Nachmittag Strom erzeugen. Solarpaneele nach Westen erzeugen Strom von mittags bis abends. Wenn die Position Ihrer Solarpaneele mit Ihrem Stromverbrauchsmuster übereinstimmt, ist die Solaranlage auf Ihrem Balkon wahrscheinlich bereits sinnvoll. Andernfalls macht nur die Verwendung eines Speichersystems Sinn.

Bedarfseinschätzung: Die richtige Größe des Energiespeichers

Um wirtschaftlich zu sein, ist die Berechnung der erforderlichen Speichergröße vor dem Kauf eines Energiespeichersystems äußerst wichtig. Die Speicherkapazität sollte etwa das 0,9- bis 1,6-fache der Spitzenleistung der Solaranlage betragen. Wenn Sie beispielsweise 1 kWp (Kilowatt Peak – die maximale Leistung eines Solarpanelsystems) Solarpaneele auf Ihrem Balkon haben, wird empfohlen, ein Balkon-Speicherkraftwerk mit einer Kapazität von 0,9 bis 1,6 kWh auszustatten. Bei der genaueren Schätzung des Speicherbedarfs sollten Sie nicht nur den jährlichen Verbrauch berücksichtigen, sondern auch herausfinden, zu welchen Tageszeiten im Haus der höchste Stromverbrauch auftritt und auf welches Autarkieniveau Sie abzielen.

Um Einsteigern die einfache Schätzung zu ermöglichen, wie viel Autarkie ihre Balkon-Solaranlage unter ihren individuellen Bedingungen bieten kann, hat die Forschungsgruppe “Solar Storage Systems” der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin einen unabhängigen Rechner entwickelt. Mithilfe dieses kostenlosen Online-Tools können Benutzer berechnen, wie hoch ihr Autarkiegrad und ihr Eigenverbrauchsanteil sein könnten, indem sie die jährliche Stromverbrauchsmenge (kWh), die Spitzenleistung der Solaranlage (kWp) und die verfügbare Speicherkapazität (kWh) angeben. Die folgende Beispielrechnung basiert auf gängigen Durchschnittswerten:

Beispiel 1: Balkonkraftwerk Speicher-Effizienz in einem Single Haushalt

Ein Einpersonenhaushalt kann der Eigenverbrauch erheblich steigern und das Autarkieniveau erheblich erhöhen, indem man ein Speichersystem in die Wohnung installiert, wie in unserer Tabelle dargestellt:

Balkonkraftwerk ohne SpeicherBalkonkraftwerk mit Speicher
Energie Verbrauch2.200 kWh2.200 kWh
Stromproduktion durch zwei Module0,6 kWp0,6 kWp
Speicherung0 kWh1 kWh
Autarkiegrad dank Solarenergie17%25%
Eigenverbrauch63%95%

Beispiel 2: Balkonkraftwerk Speicher-Effizienz in einem Vier-Personen Haushalt

Auch Mehr-Personen Haushalte profitieren von einem Balkonkraftwerk mit Speicher System, allerdings steigt ihr Eigenverbrauchsanteil deutlich weniger an und beim Autarkiegrad gibt es sogar nur einen kaum spürbaren Unterschied.

Balkonkraftwerk ohne SpeicherBalkonkraftwerk mit Speicher
Energie Verbrauch5.200 kWh5.200 kWh
Stromproduktion durch zwei Module0,6 kWp0,6 kWp
Speicherung0 kWh1 kWh
Autarkiegrad dank Solarenergie10%11%
Eigenverbrauch85%99%

Fazit: Unsere Beispielrechnungen zeigen, dass sich durch einen Speicher bei Balkonsolaranlagen der Eigenverbrauchsanteil zwar deutlich steigern lässt, der Autarkiegrad aber dennoch gering ausfällt.

Wenn Sie kaufen möchten, können Sie sich für Balkonkraftwerk mit Speicher entscheiden

Zendure SolarFlow

Wenn Sie bereits Solarmodule besitzen und Ihr bestehendes Balkon-Solarkraftwerk erweitern möchten, ist SolarFlow die richtige Wahl. Es ist mit fast allen auf dem Markt erhältlichen Wechselrichtern kompatibel und kann einfach nachgerüstet werden. Darüber hinaus kann es nicht nur 960 Wh elektrische Energie speichern, sondern kann auch mit bis zu drei zusätzlichen SolarFlow-Modulen für mehr Kapazität kombiniert werden. Wenn Sie keine Off-Grid-Anforderungen haben, ist die flexibel erweiterbare Zendure eine gute Wahl.

Zendure SolarFlow Balkonkraftwerk mit Speicher

839 €

  • Kompatibel mit 99 % aller Balkonkraftwerke
  • 10 Jahre Garantie auf LiFePO4 Akkus
  • IP65 Wasserdichter Schutz
  • maximal 1200 Watt Ausgangsleistung
  • PV Eingangslseistung 800 Watt

Anker SOLIX Balkonkraftwerk Energiespeicher

Die Arbeitsweise des Anker SOLIX Sonnenkraftwerks E1600 ist die gleiche wie das Zendure-Speichersystem. Der Vorteil hier ist jedoch, dass die Energie­speicherung und die Steuerungszentrale hier kombiniert sind, was Kabelsalat vermeidet und die Schönheit des Balkons bewahrt. Der Energiespeicher ist auch deutlich größer, mit einer Kapazität von 1.600 Wh, und kann mit allen traditionellen Balkonkraftwerken verwendet werden. Anker hat uns bereits mehrmals mit seinen hochwertigen Produkten beeindruckt, aber aufgrund des relativ hohen Preises ist es nicht für jedermanns Budget geeignet.

Anker Solix Balkonkradtwerk mit Speicher und MI80 Mikroinverter

Anker SOLIX Solarbank E1600 Solarstromspeicher 1600Wh mit MI80 Mikroinverter

1.528 €

  • Kompatibel mit 99 % aller Balkonkraftwerke
  • 10 Jahre Garantie auf LiFePO4 Akkus
  • IP65 Wasserdichter Schutz
  • maximal 1200 Watt Ausgangsleistung
  • PV Eingangslseistung 800 Watt

Green Solar Balkonkraftwerk Energiespeicher

Green Solar bietet den Besitzern von Balkonkraftwerken ein leistungsstarkes Speichersystem mit einer beeindruckenden Kapazität von 2,2 kWh. Es kann mit zwei Solarpanels kombiniert werden und bequem über ein Smartphone überwacht werden.

Green Solar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

899 €

  • Lieferung Mitte November
  • Perfektes Upgrade für dein bestehendes Balkonkraftwerk
  • Plug&Play Batteriespeicher
Plug & Play Green Solar Balkonkraftwerk Batteriespeicher 2,2 kWh

EcoFlow PowerStream Balkonkraftwerk mit Spicher

Diese hybride Lösung kann sowohl gespeicherte Energie in das häusliche Netzwerk einspeisen als auch mobile Stromversorgung durch das Kraftwerk bereitstellen, was es einzigartig unter allen uns bekannten Balkon-Energiespeichersystemen macht. Unterschiedliche Speicherkapazitäten bieten den Nutzern mehr Auswahlmöglichkeiten. Für Haushalte, die bereits Ecoflow-Energiespeicher erworben haben, reicht die Installation eines Wechselrichters und einer intelligenten Steckdose aus, um schnell auf Balkon-Energiespeicher umzurüsten und Solarenergie für das Hausnetz zu nutzen.

Ecoflow 2kwh Balkonkraftwerk mit Speicher kit

Ecoflow PowerStream Balkonkraftwerk mit Speicher 2 kWh

2.266 €

  • Updatefähig auf 800 Watt 
  • Stromspeicher vielfältig nutzbar 
  • Smartes System, was den Strom effizient nutzt 
  • Kompletter Eigenverbrauch des Stroms möglich

Trios Balkon Solaranlage Energiespeicher

Die Trios Balkon-Energiespeicher-All-in-One-Einheit vereint Energiespeicher und Steuerungszentrale und wird in der EU hergestellt. Dieses System unterscheidet sich leicht von anderen Systemen, da es laut dem Hersteller Sonnen Republik auch über eine Notstromquelle und die Funktion eines mobilen Kraftwerks verfügen sollte. Trios-M hat eine Speicherkapazität von 1100 Wh, Trios-L eine Kapazität von 2200 Wh, und die Nutzer können je nach ihren unterschiedlichen Speicherbedürfnissen die entsprechende Kapazität auswählen.

Trios Balkonkraftwerk

Fazit

Immer mehr Menschen möchten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und ihre eigene grüne Energie mit Sonnenlicht erzeugen. Da die Nachfrage groß ist, wächst das Angebot an Balkon-Solarkraftwerken mit angemessener Speicherkapazität so schnell, dass Neulinge oft überfordert sind. Es ist daher notwendig, die eigenen Bedürfnisse und grundlegende Informationen über Balkon-Energiespeicher sorgfältig zu prüfen, um nach gründlicher Überlegung die für sich am besten geeignete Lösung auszuwählen.

Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn wir etwas Neues veröffentlichen!

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um werbliche E-Mails zu erhalten, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.

Weiter lesen

Österreich verabschiedet neues Gesetz zu Balkonkraftwerken

Ab dem 1. September 2024 können andere Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft in Österreich grundsätzlich nicht mehr die Installation von Plug-in-Photovoltaiksystemen auf Balkonen und Terrassen ablehnen....

Balkonkraftwerke: Neue Regeln für Mietwohnungen

Am 4. Juli 2024 hat der Deutsche Bundestag ein wichtiges Gesetz verabschiedet, das den Prozess zur Installation von Balkonkraftwerken für Mieter erheblich vereinfacht. Diese...

Wartung und Pflege von Balkonkraftwerken: Was Sie wissen müssen

Balkonkraftwerke sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundlich und kostensparend Strom zu erzeugen. Doch wie bei jeder technischen Installation ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten...

Aktivitäten des Waldkindergartens Bad Nauheim

Grüne Feier im Waldkindergarten Bad Nauheim An einem sonnigen Morgen begrüßte der Höhenweg in Bad Nauheim einen besonderen Tag. Die Eröffnungsfeier des neuen Standorts des...

Die Einspeisevergütung bei Balkonkraftwerken

In den letzten Jahren haben sich Balkonkraftwerke als beliebte Option für umweltbewusste Haushalte etabliert. Diese kleinen Solaranlagen ermöglichen es Mietern und Hausbesitzern, ihren eigenen...